NACHRICHTEN:

Dax aktuell: Aussicht auf Neuwahlen in Rom treibt den Dax anDie gescheiterte Regierungsbildung und die Aussicht auf Neuwahlen in Italien lassen die Frankfurter ...
Serie – Zukunft des Diesel: Der ÖPNV macht die Luft in Deutschlands Städten nicht besserWenn die Fahrverbote für alte Diesel-Fahrzeuge kommen, dürften viele Pendler auf den öffentlichen Na...
Südkorea: Frau von Korean-Air-Chef soll Mitarbeiter geschlagen habenWeil sie Angestellte geschlagen haben soll, wurde die Frau des Airline-Chefs von der Polizei verhört...
Topix, Nikkei & Co: Italien-Entscheidung treibt Euro-Kurs anDer weiter sinkende Ölpreis dämpft die Stimmung unter den Börsianern in Fernost. Dafür treibt das Ne...
Konjunkturtermine: Die wichtigsten Ereignisse und Indikatoren in Europa und International
Landesbank Hessen-Thüringen: Neugeschäft der Helaba bricht ein – Gewinn steigtDas erste Quartal gestaltet sich für die Helaba schwierig. Zwar kann sie ihren Gewinn steigern, das ...
Öl: Preise weiter auf TalfahrtSeit Mittwoch sind die Ölpreise auf Talfahrt. Diese Entwicklung setzt sich auch am Montagmorgen fort...
Öffentlicher Nahverkehr: City-Ticket kommt wohl bald für fast alle BahnreisendeBisher können nur Bahncard-Inhaber das City-Ticket an Start- und Zielort nutzen. Laut einem Bericht ...
polski deutsch

NACHRICHTEN

Dax aktuell: Aussicht auf Neuwahlen in Rom treibt den Dax anDie gescheiterte Regierungsbildung und die Aussicht auf Neuwahlen in Italien lassen die Frankfurter ...
Serie – Zukunft des Diesel: Der ÖPNV macht die Luft in Deutschlands Städten nicht besserWenn die Fahrverbote für alte Diesel-Fahrzeuge kommen, dürften viele Pendler auf den öffentlichen Na...
Südkorea: Frau von Korean-Air-Chef soll Mitarbeiter geschlagen habenWeil sie Angestellte geschlagen haben soll, wurde die Frau des Airline-Chefs von der Polizei verhört...
Topix, Nikkei & Co: Italien-Entscheidung treibt Euro-Kurs anDer weiter sinkende Ölpreis dämpft die Stimmung unter den Börsianern in Fernost. Dafür treibt das Ne...
Konjunkturtermine: Die wichtigsten Ereignisse und Indikatoren in Europa und International
Landesbank Hessen-Thüringen: Neugeschäft der Helaba bricht ein – Gewinn steigtDas erste Quartal gestaltet sich für die Helaba schwierig. Zwar kann sie ihren Gewinn steigern, das ...
Öl: Preise weiter auf TalfahrtSeit Mittwoch sind die Ölpreise auf Talfahrt. Diese Entwicklung setzt sich auch am Montagmorgen fort...
Öffentlicher Nahverkehr: City-Ticket kommt wohl bald für fast alle BahnreisendeBisher können nur Bahncard-Inhaber das City-Ticket an Start- und Zielort nutzen. Laut einem Bericht ...

Worksop in Brüssel am 25. Juni 2013 zum Thema Entsendung von Arbeitnehmern innerhalb der EU

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Entsendung von Arbeitnehmern innerhalb der EU zeichnen sich bedeutende Änderungen ab, die für alle beteiligten Unternehmen, unabhängig davon, ob sie als Auftragnehmer oder Auftraggeber tätig sind, weitgehende Konsequenzen haben werden

Im Europäischen Parlament wird zur Zeit über eine Richtlinie (sog. Durchsetzungsrichtlinie) beraten, die erhebliche Modifikationen der bisher geltenden Entsenderichtlinie 96/71/EG mit sich bringen wird. So soll unter anderem

- eine neue Definition des Begriffs „Entsendung“
- eine Erweiterung der Kompetenzen der Prüfungsorgane
- ein EU-weiter Austausch von Informationen zwischen den Behörden
- die Vollstreckbarkeit von Sanktionen in allen EU-Staaten

eingeführt werden.

Am 20. Juni 2013 soll in dem Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten (EMPL) über den Entwurf der Durchsetzungsrichtlinie abgestimmt werden.

Bereits am 25. Juni 2013 können wir in Brüssel zusammen mit der Berichterstatterin, Frau Danuta Jazłowiecka, MdE über das weitere Verfahren und die Auswirkungen der Durchsetzungsrichtlinie für die Praxis diskutieren.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Diskussion begrüßen zu dürfen. Der Meldeschluss ist 18. Juni 2013. Das Programm und Einzelheiten dieser Veranstaltung bitten wir, den beigefügten Unterlagen zu entnehmen.


Mit freundlichen Grüßen
Polnische Wirtschaftskammer in Deutschland e.V.


Barbara Dzierwa
Vorstandsvorsitzende

Polnische Wirtschaftskammer in Deutschland e.V.
Polska Izba Gospodarcza w Niemczech
Kennedydamm 5
40476 Düsseldorf

Tel.+ 49(0)211-497 69 98 10
Fax +49(0)211-497 69 98 99
E-mail: office@pwdorg.org
www.pwdorg.org

Dateien zum Herunterladen

NEWSLETTER

SUCHE

WECHSELKURSE

EUR / PLN4,3022
USD / PLN3,6686
CHF / PLN3,6956
GBP / PLN4,9061
Ankaufs- und Verkaufskurs - aktuelle Tabelle der Polnischen Nationalbank (NBP) »